Datenschutzerklärung.

Die nachfolgenden Informationen betreffen die Verarbeitung personenbezogener Daten der Nutzer der Internetseite www.fuseki.com. Internetseiten und andere elektronischen Informations- und Kommunikationsdienste werden vom Telemediengesetz (TMG) im Einzelnen als „Telemedium“ oder „Telemediendienst“ bezeichnet.

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen für die Verarbeitungen personenbezogener Daten im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieses Telemediendienstes lauten:

fuseki GmbH
Schürmannstr. 32
45136 Essen

Tel.: +49 201 73 72 30
Mail: hi@fuseki.com

Geschäftsführende Gesellschafter: Andreas Wulf, Heiko Dietz

Die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten lauten:

Patrick Grihn
DSB Ruhr c/o nextindex GmbH & Co. KG
Grabenstr. 12
44787 Bochum
Mail: grihn@dsb.ruhr

Die Verarbeitungen personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Bereitstellung dieser Internetseite erfolgen zu folgenden Zwecken und finden auf der Grundlage folgender Rechtsgrundlagen statt:

1. Zweck: Erbringung des Telemediendienstes
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) Verordnung (EU) 2016/679

2. Zweck: Gewährleistung der Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit und Belastbarkeit des Telemediendienstes und der für seine Erbringung genutzten Systeme, einschließlich Maßnahmen zum Erkennen, Eingrenzen, Vermeiden und Beheben von Störungen oder Fehlern des Telemediendienstes
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) Verordnung (EU) 2016/679

3. Zweck: Anbahnung von Arbeitsverträgen
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) Verordnung (EU) 2016/679

4. Zweck: Bildung eines Talentpools zur Anbahnung zukünftiger Arbeitsverträge
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) Verordnung (EU) 2016/679

5. Zweck: Abwicklung von Anfragen der Nutzer des Telemediendienstes
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) Verordnung (EU) 2016/679

Entsprechende Rechtspflichten des Verantwortlichen ergeben sich u.a. aus:
Art. 32 Abs. 1 Verordnung (EU) 2016/679, § 19 Abs. 4 TTDSG

Die im Zusammenhang mit der Bereitstellung dieser Internetseite verarbeiteten personenbezogener Daten werden folgenden Empfängern offengelegt, die vom Verantwortlichen als Auftragsverarbeiter eingesetzt werden:

  • Raidboxes GmbH, Hafenstraße 32, 48153 Münster 
  • HRworks GmbH, Waldkircher Str. 28, 79106 Freiburg
  • Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland
  • Flockler 1201 W Peachtree St NW Ste 2625, Atlanta, USA
  • Amazon Web Services EMEA SARL 38 Avenue John F. Kennedy, L-1855, Luxemburg
Der Verantwortliche übermittelt personenbezogene Daten an folgende Empfänger, die sich in einem Drittland befinden oder personenbezogene Daten in ein Drittland übermitteln können:

  • Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4
    Rechtsgrundlage: Art. 45 Verordnung (EU) 2016/679 (Angemessenheitsbeschluss, Zertifizierung Data Privacy Framework)
  • Flockler 1201 W Peachtree St NW Ste 2625, Atlanta, USA
  • Amazon Web Services EMEA SARL 38 Avenue John F. Kennedy, L-1855, Luxemburg
    Rechtsgrundlage: Art. 45 Verordnung (EU) 2016/679 (Angemessenheitsbeschluss, Zertifizierung Data Privacy Framework)

Zur Angabe der Dauer der Speicherung ist generell anzumerken, dass personenbezogene Daten vom Verantwortlichen nur so lange gespeichert werden, wie dies zur Verfolgung des Zwecks ihrer Verarbeitung erforderlich ist. Daraus ergibt sich im Einzelnen:

Zu dem oben genannten Zweck Nr. 1 werden die Daten solange gespeichert, wie Ihre Benutzung des Telemediendienstes andauert.

Zu dem oben genannten Zweck Nr. 2 werden die Daten über das Ende Ihrer Benutzung des Telemediendienstes hinaus für weitere 7 Tage gespeichert.

Zu dem oben genannten Zweck Nr. 3 werden die Daten bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens, einschließlich des Ablaufs von Klagefristen nach allgemeinem Gleichbehandlungsgesetz, gespeichert. 

Zu dem oben genannten Zweck Nr. 4 werden die Daten so lange gespeichert, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder wir einen Arbeitsvertrag mit Ihnen geschlossen haben.

Zu dem oben genannten Zweck Nr. 5 werden die Daten solange gespeichert, bis die Kommunikation mit dem Nutzer beendet ist. Sofern durch die Inhalte der Kommunikation Aufbewahrungspflichten ausgelöst werden, werden die Daten über den Zeitpunkt der Beendigung der Kommunikation hinaus gespeichert, bis zum Ablauf der Aufbewahrungspflicht, andernfalls zumindest solange, wie die Möglichkeit zur eigenen Rechtsverteidigung des Verantwortlichen die Speicherung im Rahmen von gesetzlichen Verjährungs- oder Ausschlussfristen erforderlich machen.

Sie haben grundsätzlich, das heißt vorbehaltlich der gesetzlichen Einschränkungen, die nachfolgend aufgezählten Rechte. Zur Erleichterung der Ausübung dieser Rechte sei Ihnen mitgeteilt, dass ein entsprechender Antrag von Ihnen keiner bestimmten Form bedarf und damit u.a. auch auf elektronischem Wege (insbesondere per E-Mail) gestellt werden kann. 

  • Sie können Auskunft seitens des Verantwortlichen über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten begehren,
  • Sie können Berichtigung unrichtiger, Sie betreffender personenbezogenen Daten durch den Verantwortlichen begehren,
  • Sie können Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten durch den Verantwortlichen begehren,
  • Sie können die Einschränkung der weiteren Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten durch den Verantwortlichen begehren,
  • In Anbetracht der vom Verantwortlichen ausgeführten Verarbeitungen steht Ihnen kein Recht zum Widerspruch zu.
  • Sie können vom Verantwortlichen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen zu dem oben genannten Zweck Nr. 1, Zweck Nr. 3 und Zweck Nr. 4 bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und diese Daten einer anderen Person ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln.
  • Sie haben das Recht, eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Ferner haben Sie das Recht, bei einer für den Datenschutz zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen, über den Umgang des Verantwortlichen mit Ihren Daten. Zur Erleichterung der Ausübung dieses Rechts sei Ihnen mitgeteilt, dass die für den Sitz des Verantwortlichen zuständige Aufsichtsbehörde unter folgender Adresse zu erreichen ist:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen,
Kavalleriestr. 2-4, 40213 Düsseldorf

Ihre Bereitstellung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist für die Erbringung des Telemediendienstes oder die Anbahnung eines Arbeitsvertrags erforderlich. Eine Rechtspflicht zur Bereitstellung der Daten besteht nicht. Die Nichtbereitstellung der Daten hätte aber die Folge, dass der Telemediendienst Ihnen gegenüber nicht erbracht werden kann oder, dass ein Arbeitsvertrag mit Ihnen nicht angebahnt werden kann. Wir weisen darauf hin, dass wir Bewerbungen auf anderen Wegen (insbesondere per Post oder E-Mail) nicht entgegennehmen, sondern unverzüglich löschen.

Automatisierte Entscheidungsfindungen, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkungen entfalten oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigen könnten, finden im Zusammenhang mit Ihrer Inanspruchnahme des Telemediendienstes nicht statt.

Bestimmungen für Meta (Facebook & Instagram)
Im Folgenden informieren wir über die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf der Social-Media-Plattform Facebook und Instagram. Diese Informationen gelten für alle Inhalte auf unserer Fanpage der Social-Media-Plattform Facebook und Instagram.

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 DSGVO
Verantwortlich für die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten sind teilweise wir, die in dieser Datenschutzerklärung als verantwortlich genannte Stelle und teilweise der Plattformbetreiber Meta Platforms Ireland Ltd. (“Meta”).

Informationen über die Verarbeitungsvorgänge
a) Verarbeitungen von Meta Meta erhebt und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten teilweise als eigenständiger Verantwortlicher. Auf diese Verarbeitungsvorgänge haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen und die Kontaktdaten finden Sie in der Datenrichtlinie von Facebook (https://www.facebook.com/privacy/explanation) und Instagram (https://help.instagram.com/519522125107875)
b) Gemeinsame Verantwortlichkeit, Art. 26 DSGVO Wir haben mit Meta Platforms Ireland Ltd. einen Vertrag zur gemeinsamen Verantwortlichkeit gem. Art. 26 DSGVO geschlossen. Meta erstellt für Betreiber von Fanpages sogenannte “Seiten-Insights”. Seiten-Insights sind Informationen darüber, wie Nutzer unsere Fanpage verwenden oder mit ihr interagieren. Für diese Verarbeitung liegt eine gemeinsame Verantwortlichkeit vor. Die Verarbeitung erfolgt zum Zwecke der Optimierung der Fanpage auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Berechtigtes Interesse). Informationen zu den Empfänger bzw. den Kategorien der Empfänger, der Speicherdauer bzw. der Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer, sowie die Möglichkeit der Wahrnehmung Ihrer Rechte können Sie der Datenrichtlinie der jeweiligen Plattform entnehmen.
c) Verarbeitungen von uns Verarbeitungszwecke: Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken: – Betreiben der Fanpage – Zur Verfügung stellen von Informationen (z. B. über Produkte, Dienstleistungen, usw.) – Kommunikation mit unseren Kunden – Beantwortung von Anfragen – Optimierung und Analyse der Fanpage
Rechtsgrundlagen: Die Verarbeitungen zu o.g. Zwecken erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Berechtigtes Interesse) oder Art. 6. Abs. 1 lit. b DSGVO (Erfüllung eines Vertrags oder vorvertragliche Maßnahmen).

Empfänger / Kategorien von Empfängern: Ihre Daten werden an den notwendigen Stellen innerhalb der verantwortlichen Stelle verarbeitet und zur Verfügung gestellt. Weiterhin können, je nachdem wie Sie mit unseren Seiten interagieren, einige Daten veröffentlicht werden (z. B. bei Kommentaren, “Gefällt mir”-Angaben, Bildern, Videos, usw.). Diese Daten können für weitere Nutzer unserer Fanpage sichtbar sein.

Speicherdauer: Daten, die von Ihnen veröffentlicht wurden (z. B. Kommentare, “Gefällt mir”-Angaben, Bildern, Videos, usw.), bleiben zeitlich unbegrenzt bestehen, sofern Sie oder wir diese Daten nicht löschen. Wir behalten uns vor, öffentliche Inhalte zu löschen, sofern dies erforderlich sein sollte (z. B. bei rechtswidrigen Inhalten). Alle weiteren Daten werden gelöscht, sofern Sie nicht weiter zur Erfüllung der Verarbeitungszwecke, für die sie erhoben wurden, benötigt werden. Auf die Löschung der Daten durch Meta haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen finden Sie in der Datenrichtlinie der jeweiligen Plattform.