Unsere Lösungen.

Seit über 25 Jahren entwickeln wir Softwarelösungen, die Prozesse automatisieren und intelligenter machen. Klick Dich durch unser Portfolio und kontaktiere uns mit Deiner Herausforderung.

Portfolio.

Management von Pegeldaten

Detaillierte Übersicht der Messstationen mit der Möglichkeit der Stammdatenanpassung und Übertragung der Datenpakete. Zentrale Verwaltung der Messstationen in skalierbarer Digitalisierungsplattform für die Wasserwirtschaft.

Risikobasiertes Asset-Management

Umstellung der Wartung von rein zeitbasierten festen Zyklus auf datengetriebenen Ansatz. Auswertung, Modellierung und Prognose von Zeitreihen sowie Wartungs- und Störungsdaten zur Berechnung von Ausfallwahrscheinlichkeiten.

E-Commerce Plattform für den Energiemarkt

Digitalisierung des Vertriebs und der internen Prozesse rund um Kundenverträge. Ein entsprechendes Kundenportal sorgt für Transparenz, Prozessautomatisierung und hohe Kundenzufriedenheit und -Bindung.

Energiewirtschaftliches Handelsportal

Hochskalierbare Plattform zur übersichtlichen Steuerung energiewirtschaftlicher Prozesse für Stadtwerke.

Empfehlungswerkzeug für medizinische Hilfsmittel

Empfehlung bestmöglicher Hilfsmittel auf Basis der wahrscheinlichsten Kostenübernahme in Abhängigkeit der ärztlichen Versorgung.

Drohnenbasierte Inventur von Stahlcoils

Einsatz von Deep Learning zum automatischen Erkennen und Zählen von Coils mit Hilfe einer Kamera-Drohne.

Technisches Risikomanagement

Ganzheitliche Betrachtung der Performance und Kosten (inkl. Prognose) für mehr Transparenz über und Optimierung von Effizienz & Effektivität der Instandhaltungsmaßnahmen.

Nanoindenter Assistent

Unterstützung des Fachpersonals in der Werkstoffprüfung durch automatisierte Bildauswertung.

Digitalisierte Preisschilder

Aufgabe ist es, die Interaktion mit dem Kunden in den Point of Sales (PoS) im Einzelhandel und den Filialen durch Digitalisierung zu verbessern. Ein Anwendungsfall ist die Einführung, Bespielung und Zustandsüberwachung von digitalen Preisschildern (ESL) in den PoS des Kundens ( > 10.000).

Analyse von Stahlgefüge

Ein neuronales Netz lernt von den Metallurgie-Experten, um verschiedene Gefügephasen auf Bildern eines Rasterelektronenmikroskop voneinander zu unterscheiden.

Knowledge 4 Retail

Das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz geförderte Forschungsprojekt „K4R – Knowledge 4 Retail“ hat sich zum Ziel gesetzt eine skalierbare, zuverlässige Datenplattform für den Anwendungsbereich im intelligenten Handel zu entwickeln und unterstützt somit beim Technologietransfer in den Mittelstand.

Identifikation von Abwanderungs-Verhalten

Machine Learning Algorithmus generiert Scoring Kennzahlen für den Vertrieb, die die täglichen Bewertungen des aktuellen Bestellverhaltens im Vergleich zur Einkaufshistorie zeigen.

keine weiteren Beiträge

Kontakt.

Nutze das Kontaktformular, um uns eine direkte Nachricht zu hinterlassen. Wir setzen uns umgehend mit Dir in Verbindung.

Mit Absenden des Formulars verarbeiten wir Ihre Daten gemäß unseren Datenschutzbestimmungen.